Drucken

Audi Exkursion nach Neckarsulm 20.April 2015

Geschrieben von Anika am .

Am 20. April 2015 fuhr die SUJ mit 20 Chemieingenieuren und Materialwissenschaftlern nach Neckarsulm zu Audi. Der Schwerpunkt sollte hierbei auf die Lackiererei gelegt werden, da Audi insbesondere hier Verfahrenstechniker sucht.

Nachdem wir dort freundlich empfangen wurden, erhielten wir eine Werksführung und sahen alle Schritte die ein Audi durchlaufen muss. Vn der Fertigung der Karosserieteile bis hin zur Montage der Premium Audi Modelle war alles dabei. Im Anschluss gab es einen kurzen Mittagssnack und dann stelle sich direkt Herr Hacker, der Leiter der Lackierereiplanung vor. Er erzählte dabei vieles aus seinem eigenen Lebenslauf, aber auch was hinter dem Prozess der Autolackierung tatsächlich alles steht. Interessant war hier vor allem, dass man in einem Werk einen vollständigen, überschuabaren Prozess durchläuft. So geht es nicht nur darum das Auto überhaupt zu lackierein, sondern viel mehr es vorzubereiten, zu säubern, auch abzudichten und so die Lärmbelastung im Auto zu verringern und vieles mehr.

Auch Frau Schäfer aus der Personalabteilung erklärte uns kurz, wie wir bei Audi unsere Karriere beginnen können und dass vor allem Softskills ein entscheidendes Einstiegskriterium sind. Wie gut dass man hierfür als aktiver SUJler perfekt gerüstet ist : )

Im Anschluss ging es direkt zur ausführlichen Besichtigung der Lackiererei. Dieser Teil ist in normalen Werksbesichtigungen nicht enthalten und es war schon etwas besonderes in Reinraumanzügen direkt über die Produktionsstraßen zu laufen und jeden Schritt hautnah zu erleben.

Nach diesem informativen und langen Tag ging es dann wieder zurück nach Erlangen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Teilnehmern und allen, die uns diese Exkursion ermöglicht haben.